SIDA ist: Vielfalt statt Einfalt

SIDA e.V. steht für Soforthilfe und Information durch ambulante Versorgung und ist ein innovatives Versorgungssystem und Netzwerk. Durch die multiprofessionelle und interdisziplinäre Zusammenarbeit von Medizin, Sozialarbeit und hochqualifizierter Pflege sowie der damit verbundenen professionellen Rundumversorgung zeichnet sich SIDA aus. SIDA bietet in den Bereichen Neurologie, Infektiologie, Onkologie die integrierte Versorgung nach §140a, SGB V beispielweise mit ambulanter Infusionstherapie für Menschen mit Multipler Sklerose an.

Zudem hat der SIDA e.V. ein Wohnprojekt für HIV-infizierte sowie an AIDS erkrankte Menschen und macht sich stark für Toleranz gegenüber sexueller Vielfalt.

Seit 2016 engagiert sich eine Patientenaktionsgruppe für den Erhalt der integrierten Versorgung. Sie hat ein Formular entworfen, um die Kosten der häuslichen Behandlung von der Krankenkasse zurückzufordern.

SIDA hat ein neues Konzept zur MS-Versorgung vorgelegt.